« Zur Artikelübersicht

Mitarbeiter bleiben

Für ein Jahr oder für immer?

Mitarbeiter bleiben - für ein Jahr oder für immer

Mitarbeiter bleiben – für ein Jahr oder für immer?


Google rangiert in jedem Absolventenranking ganz oben auf der Wunscharbeitgeber-Hitliste. Mancher bezeichnet Google sogar das einzige Unternehmen, welches eine Employer Brand und seine UEVP* bei seiner Zielgruppe fest verankert hat.

Google steht für ausgefallene Büros und angenehme Massagen am Arbeitsplatz, für Chill-out-Lounges und kostenlose Verpflegung in Top-Kantinen, für hippe Büros und Rutschen als Fahrstuhlalternativen. Dennoch liegt die Verbleibsdauer der Mitarbeiter offenbar bei nur rund 13 Monaten. Warum bleiben gerade die besten Mitarbeiter nur so kurz bei diesem Wunscharbeitgeber?

Mitarbeiter bleiben 13 Monate bei Google

Das Vergütungsvergleichsportal Payscale ermittelte: Google-Mitarbeiter bleiben im Median lediglich 13 Monate. Damit liegt Google im Hinblick auf die Beschäftigungsdauer auf einem der letzten Plätze bei insgesamt 500 gerankten Unternehmen.

Insgesamt wertete das us-amerikanische Unternehmen für seine repräsentative Erhebung rund 250.000 Profile seiner User aus. Bei Microsoft bleiben Mitarbeiter demnach 4 Jahre. Dem Hause Apple bleiben die Mitarbeiter immerhin 2 Jahre erhalten.

Warum Mitarbeiter nicht bleiben

Google ist zwar ein leuchtendes Beispiel für gelungenes Employer Branding, aber auch dafür, dass Erfolge im Employer Branding nicht zwangsläufig zu Verbesserungen der Mitarbeiterbindung führen. So mancher selbsternannte „Deutsche Employer-Branding-Pionier“ wirbt ja gern mit dieser unzutreffenden Behauptung für seine Dienstleistungen.

Doch wie können Unternehmen es schaffen, dass die guten Mitarbeiter bleiben? Fachbuchautor Gunther Wolf nennt in seinem neuen Buch „Mitarbeiterbindung“ die zwei zentralen Ansatzpunkte:
1. hohe Arbeitgeberattraktivität
2. selektive individualisierte Mitarbeiterbindung

Warum Mitarbeiter bleiben

Beides wird von Google sträflich vernachlässigt. Statt hoher Arbeitgeberattraktivität setzt Google auf Employer Branding. Und statt der selektiven, individualisierten Maßnahmen des SELIMAB-Verfahrens greift der US-Konzern zur Gießkanne.

Gunther Wolf stellt heraus: „Damit die potenzial- und leistungsstarken Mitarbeiter bleiben, sind jedoch Unterscheidungen im Bereich der Maßnahmen zu treffen.“ Wenn, wie bei Google, Annehmlichkeiten „an alle Mitarbeiter gleich“ verteilt werden, verlassen gerade die besten Mitarbeiter das Unternehmen schnell wieder.

Begeisterung entscheidend

„Die Besten begeistern, die Guten zufriedenstellen“ so der Rat des Wuppertaler Experten. Das Zufriedenstellen gelingt unter anderem durch Mitarbeiterbefragungen zu Zufriedenheitsfaktoren und zu den gewünschten Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität. Damit gute Mitarbeiter bleiben, müssen die entsprechenden Maßnahmen von HR und Unternehmensleitung kostenoptimiert umgesetzt werden.

Begeisterung jedoch, sagt Gunther Wolf, entsteht nur durch das Übertreffen von Erwartungen. Hier sind zum jeweiligen Mitarbeiter individuell passende Maßnahmenpakete zu schnüren. Dafür zu sorgen, dass die Top-Mitarbeiter bleiben, ist zweifellos eine Aufgabe, die nur von den direkten Führungskräften wahrgenommen werden kann.

Seminar: Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung

Vorausblickende Entscheider in Unternehmensführung und Personalmanagement, die von Gunther Wolf die erfolgsentscheidenden Vorgehensweisen erfahren und von seiner jahrzehntelangen Erfahrung profitieren möchten, sollten sich den 21. und 22. November 2013 vormerken. Dann veranstaltet die Haufe Akademie ein zweitägiges Seminar in Frankfurt mit dem versierten Unternehmensberater und Fachbuchautor.

Eine ausführliche Darstellung der Seminarinhalte sowie die jeweils aktuellen Termine senden wir Ihnen gerne zu: » Bestellen.

* UEVP: Unique Employer Value Proposition (Alleinstellungsmerkmale auf dem Arbeitsmarkt)

Links:

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mit einem Mitarbeiterbindungs-Experten darüber sprechen möchten, wie Ihre guten und sehr guten Mitarbeiter bleiben.

KC Mitarbeiterbindung | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 13 votes
Name
Haufe Akademie
Bezeichnung
Workshop Mitarbeiterbindung & Arbeitgeberattraktivität, Frankfurt
Preis (netto)
EUR 1250

2 comments to Mitarbeiter bleiben – für ein Jahr oder für immer?