« Zur Artikelübersicht

Zielorientiertes Personalcontrolling

Zukunftssicherung durch Bindung der Humanressourcen

Zielorientiertes Personalcontrolling

Zielorientiertes Personalcontrolling


Für die Performance und den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmen entscheidende Faktoren sind die Qualifikationen und Kompetenzen der Belegschaft, sowie deren Motivation, diese engagiert einzusetzen.

Das gilt insbesondere für Unternehmen im internationalen Wettbewerb sowie für Branchen mit zunehmend wissensintensiven Produkten und Dienstleistungen. Folgerichtig legen immer mehr Unternehmensleitungen ihren Fokus auf zielorientiertes Personalcontrolling: Sie verlangen nach Instrumenten zur Planung, Steuerung, Überwachung und frühzeitigem Erkennen von personalwirtschaftlichen Entwicklungen.

Dazu gehören auch Kriterien der Selektiven Individualisierten Mitarbeiterbindung (SELIMAB). In der neuen Ausgabe des Magazins Arbeit und Arbeitsrecht (Heft 11/2008) stellen unsere Berater im Leitartikel praxisnah und verständlich die Vorgehensweisen, Möglichkeiten und Grenzen für zielorientiertes Personalcontrolling dar.

Tipp zum Thema Zielorientiertes Personalcontrolling

Wolf, Gunther: Zielgerichtetes Personalcontrolling. Zukunftssicherung mit Humanressourcen. In: Arbeit und Arbeitsrecht 11. Berlin: Huss-Medien Verlag 2008.

Mehr zum Thema:

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mit einem Mitarbeiterbindungs-Experten über Personalcontrolling und Mitarbeiterbindung in Ihrem Unternehmen sprechen möchten.

KC Mitarbeiterbindung | Kurz und bündig
product image
User-Bewertung
5 based on 4 votes
Name
Arbeit und Arbeitsrecht
Bezeichnung
Zielgerichtetes Personalcontrolling. Zukunftssicherung mit Humanressourcen
Preis (netto)
EUR 0.00

Kompetenz Center Mitarbeiterbindung: Erwarten Sie hoch professionelle Lösungen für Ihre unternehmerischen Fragestellungen rund um Mitarbeiterbindung, Commitment, Engagement. Fordern Sie uns bei Unternehmensberatung, Trainings, Seminaren, Workshops, Reden, Gutachten, Fachartikeln, Interviews, Rat und Tat.