Instrumente für den Mittelstand: Identifikation optimieren, Mitarbeiterbindung anheben und Kündigungen senken

Identifikation erzeugen, heben, optimieren

Literatur: Identifikation optimieren | Unsere neue Veröffentlichung befasst sich mit einem hilfreichen Instrument zur Steuerung der Identifikation im Mittelstand. Dabei geht es keineswegs nur um die Bindung von Höchstleistern, Spitzenkräften, Schlüsselkräften und Spezialisten. Mithilfe der 4×4-Mitarbeiterbindungsmatrix können Vorgesetzte bei jedem ihrer Unterstellten die Mitarbeiterbindung anheben, Kündigungen senken, Motivation steigern und die Identifikation steuern. Damit stellen Sie der Arbeitgeberattraktivität großer Unternehmen einen in Zeiten des Fachkräftemangels höchst effektiven Hebel entgegen. In dieser Publikation erläutert unser Identifikations-Experte die Vorgehens- und Wirkungsweise.

Employee Centricity: Mitarbeiterzentrierung in der Führung

Employee Centricity: Mitarbeiterzentrierung in der Führung

Führungskräftetraining Mitarbeiterzentrierung | Mithilfe einer mitarbeiterzentrierten Führungsweise kann der Vorgesetzte nicht nur Motivation und Engagement, sondern auch eine entsprechende Performance und bedeutsame Geschäftserfolge erreichen. Die Führungskräftetrainings der Haufe Akademie machen Vorgesetzte fit für die neuen Herausforderungen in Mitarbeiterbindung und Mitarbeiterführung.