« Zur Artikelübersicht

Literatur Arbeitgeberattraktivität

Alles Wissenswerte auf einen Blick

Arbeitgeberattraktivität: Alles Wissenswerte auf einen Blick

Arbeitgeberattraktivität: Alles Wissenswerte auf einen Blick


Arbeitgeberattraktivität liegt im Auge des Betrachters: Arbeitgeberattraktivität ist eine sehr subjektive Angelegenheit.

Unternehmen müssen sich von dem Ziel verabschieden, die Arbeitgeberattraktivität objektiv verbessern zu können und zu müssen. Sie müssen sich auf die für sie relevanten Zielgruppen fokussieren.

Und sie müssen sich von der Vorstellung trennen, dass sie ihre Arbeitgeberattraktivität mit rationalen Mitteln steigern können.

Gunther Wolf hat zum Thema Arbeitgeberattraktivität erneut einen Artikel für Bodymedia verfasst. Diesmal holt er weit aus und bringt die Arbeitgeberattraktivität in den Kontext von Mitarbeiterbindung, Potenzial- und Performancesteigerung. Er entfaltet ein dreiteiliges System zur strategischen Steuerung der Arbeitgeberattraktivität. Die Grundgedanken bestechen durch ihre Einfachheit und ihre Anwendbarkeit in der Praxis.

Arbeitgeberattraktivität, erstens: Erfolg macht sexy

Erfolgreiche Unternehmen haben generell wenig Schwierigkeiten, gutes Personal in ausreichender Qualität und Quantität anzuziehen. Ob das Unternehmen in den Top Ten der Arbeitgeberrankings der steht oder ein Hidden Champion des Mittelstands, macht sich nur dahingehend bemerkbar, dass die einen eher für Hochschulabsolventen und die anderen eher für Berufserfahrene besonders attraktiv sind. Offensichtlich gilt für die Arbeitgeberattraktivität auf den ersten Blick: Erfolg macht sexy.

Kostenlos zum Download

Wolf, Gunther: Wie Sie mit Maßnahmen der Mitarbeiterbindung Ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern. In: Bodymedia 1, Bruchsal: Horn Verlag 2014. » Download

Das zeigt nebenbei, dass auch Bewerbungsentscheidungen vor allem auf der Bauchebene und nicht nach Art des Homo Ökonomicus anhand rationaler Vergleiche getroffen werden. Mitarbeiter, die sich aufgrund rationaler Abwägungen bei einem bestimmten Unternehmen bewerben, sind aus den gleichen Gründen auch genauso schnell wieder weg: Wer wegen Geld kommt, geht wegen Geld.

Arbeitgeberattraktivität, zweitens: Verbundenheit sorgt für Nachhaltigkeit

Unternehmen, die mit gezielten Maßnahmen für eine hohe emotionale Verbundenheit ihrer Mitarbeiter oder bestimmter Zielgruppen innerhalb der Belegschaft sorgen, sind für exakt die gleiche Zielgruppe „draußen“ besonders attraktiv. Was begeisterte interne Mitarbeiter mit ihrer Mund-zu-Mund-Propaganda für die Arbeitgeberattraktivität erreichen können, ist mit keiner einzigen rational wirksamen Employer-Branding- oder Mitarbeiterbindungsmaßnahme zu bewerkstelligen.

Außerdem engagieren sich Mitarbeiter, die sich dem Arbeitgeber emotional besonders verbunden fühlen, viel stärker für „ihr“ Unternehmen. Sie machen ihren Arbeitgeber automatisch auch wirtschaftlich erfolgreicher. Die Performance des Unternehmens steigt mit zunehmendem Mitarbeiterbindungsgrad. Auswirkung von Erfolg auf die Arbeitgeberattraktivität: siehe oben bei „Arbeitgeberattraktivität, erstens“.

Arbeitgeberattraktivität, drittens: Potenziale an Bord halten

Wenn sich Mitarbeiter emotional dem Unternehmen verbunden fühlen, verschwenden sie keine Gedanken an einen möglichen Arbeitgeberwechsel. So bleibt einerseits das Wissen im Unternehmen, andererseits spart der Arbeitgeber Fluktuations- und Widerbesetzungskosten. Diese Kostensenkungen spiegeln sich unmittelbar im Jahresergebnis wider.

Kostenlos zum Download

Nutzen Sie den kostenlosen » Fluktuationskosten-Rechner

Hohe Kontinuität der Belegschaft sorgt für vertrauensvolle und belastbare Beziehungen zu Kunden. Ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor in einer Zeit, in der Produkte innerhalb kürzester Zeit von fernöstlichen Marktbegleitern kopiert und zu geringeren Preisen auf den Markt werden. Auswirkung von Erfolg auf die Arbeitgeberattraktivität: siehe oben bei „Arbeitgeberattraktivität, erstens“.

In seinem Artikel verschafft Gunther Wolf dem Leser einen Überblick über das dreigliedrige System zur strategischen Steuerung der Arbeitgeberattraktivität.

Arbeitgeberattraktivität: Weiterführende Links

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mit einem Experten über die Arbeitgeberattraktivität Ihres Unternehmens sprechen möchten.

KC Mitarbeiterbindung | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 11 votes
Name
BODYMEDIA
Bezeichnung
Are you sexy? Wie Sie mit Maßnahmen der Mitarbeiterbindung Ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern
Preis (netto)
EUR 0.00

Kompetenz Center Mitarbeiterbindung: Erwarten Sie hoch professionelle Lösungen für Ihre unternehmerischen Fragestellungen rund um Mitarbeiterbindung, Commitment, Engagement. Fordern Sie uns bei Unternehmensberatung, Trainings, Seminaren, Workshops, Reden, Gutachten, Fachartikeln, Interviews, Rat und Tat.